Ried Zöbinger Heiligenstein Riesling Reserve

  • Falstaff Bewertung: 94
  • Robert Parker Wine Advocate Bewertung: 95
(0)
20.20 / 0,75 l Fl.

inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
exklusive Versand

  • Attribute

    Year:

    2020

    Appellation:

    Kamptal DAC

    Variety:

    Riesling

    Category:

    Weißwein

    Filling:

    0,75 l Fl.
  • Komplette Beschreibung

    Sensorische Beschreibung:

    Helles Grüngelb, silberfarbene Reflexe. Nuancen von Ananas und Mango, ein Hauch von Maracuja, floral-mineralische Nuancen, facettenreiches Bukett. Stoffig, elegant, weißer Pfirsich, feine Fruchtsüße, von rassiger Säure perfekt gekontert, salzig-zitronig im Nachhall, gutes Reifepotenzial. (Peter Moser - Falstaff, 26.11.2021)

    Wein:

    Details zur Herkunft:

    Eine "Erste Lage" der Österreichischen Traditionsweingüter, die seit Jahrzehnten Weine höchster Qualität hervorbringt.

    1 ÖTW Lage Österreichische Traditionsweingüter:

    Nicht überall, wo Reben gepflanzt sind, wächst die gleiche Qualität heran. Es ist eine alte Weisheit unter Winzern, dass es Weinberge gibt, die – bei sorgfältiger Pflege – konstant jedes Jahr außergewöhnliche Weine hervorbringen, während woanders vielleicht nur einfach gute oder mittelmäßige Weine entstehen. Einige Parameter, die einen herausragenden Weinberg ausmachen, sind uns bekannt. Man kann sie aber nicht isoliert betrachten, denn ein karger Boden alleine etwa macht noch lange keinen großen Wein. Wesentlich ist immer das Zusammenspiel aus Bodenstruktur, Niederschlagsmenge, Luftströmungen, Exposition, Höhenlage und natürlich der Temperaturentwicklung im Laufe des Jahres und insbesondere zwischen Tag und Nacht. Es ist uns Menschen bisher nicht möglich, einen wissenschaftlich fundierten Vergleich und eine Bewertung der Terroirs dieser Welt zu erstellen. Die Winzer allerdings, und insbesondere jene, die seit Generationen am gleichen Ort im Weinbau tätig sind, wissen, in welchen Lagen Jahr für Jahr stets die besten, langlebigsten, finessenreichsten und charakterstärksten Weine entstehen. Auf Basis dieser Überlegungen wurde im Jahr 1992 der Verein der Österreichischen Traditionsweingüter gegründet. Zielsetzung war, eben diese herausragenden Weinbergslagen im Donauraum zu klassifizieren, um dem Konsumenten eine Orientierungshilfe in der großen Vielfalt der Weine dieser Welt zu geben. Fast zwei Jahrzehnte lang haben die Mitgliedsbetriebe ihre Weine aus den Lagen entlang der Donau in den Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal, Traisental und Wagram gemeinsam beobachtet und ihre Entwicklung analysiert. Das Ergebnis dieser Analyse wurde mit der “Klassifikation 2010” vorgestellt, in dem 53 Weingärten als “ÖTW Erste Lagen” gekennzeichnet wurden. Seit 2011 wird auch der Kreis der an der Klassifikation mitarbeitenden Betriebe sukzessive erweitert. Begonnen wurde mit der Klassifikation der ‚ERSTEN LAGEN‘. Die Klassifikation der ‚GROSSEN LAGEN‘ wird dann begonnen, sobald die Klassifikation der ‚ERSTEN LAGEN‘ abgeschlossen ist. Daher versteht sich auch die Klassifizierung als ein „Work in Progress“, der sich noch die nächsten Jahre wenn nicht Jahrzehnte hinziehen wird. Langfristiges Ziel ist es, die Klassifikation im Weingesetz zu verankern. In der “Klassifikation 2018” sind es insgesamt 72 Weinlagen, die mit dem Prädikat “ÖTW ERSTE LAGE” ausgezeichnet wurden. Davon sind 60 in der Donauregion und 12 in Wien.

    Wein Titel:

    Ried Zöbinger Heiligenstein Riesling Reserve

    Herkunftsregion:

    Niederösterreich

    Gebiet:

    Kamptal

    Produzent:

    Weingut Ludwig Ehn

    Kategorie:

    Weißwein

    Weincharakter:

    charaktervoll, tiefgründig, opulent

    Appellation:

    Kamptal DAC

    Glas:

    Weißwein

    Premiumglas:

    Riesling

    optimale Trinktemperatur (°C), von:

    8

    optimale Trinktemperatur (°C), bis:

    10

    Optimale Trinkreife (Jahre nach der Ernte) von:

    2

    Optimale Trinkreife (Jahre nach der Ernte) bis:

    9

    Speiseempfehlung:

    Fisch geräuchert, Pasta mit Meeresfrüchten, Paella mit Fisch und Meeresfrüchten, Gemüsetempura (gebackenes Gemüse), Garnelen mit Pasta in cremiger Sauce, Fisch süß-sauer, Fisch im Ofen gebraten oder geschmort, Traditioneller Schweinsbraten mit Kruste, Rindfleisch pochiert, Weichkäse mit Rotschmiere

    Jahr:

    2020

    Rebsorte:

    Riesling

    Önologe:

    Ludwig Ehn

    Weinberg:

    Der Heiligenstein zählt zu den bekanntesten und besten Rieden Österreichs. Mit seiner einzigartigen geologischen Formation innerhalb Europas ist diese Lage sozusagen eine geologische Insel. Die alten Reben wachsen auf den schmalen Terrassen im Nordosten von Langenlois, oberhalb des bekannten Weinortes Zöbing.

    Boden:

    Sedimentkomplex aus Sandsteinkonglomerat und vulkanischen Quarzporphyren.

    Ernte:

    Die vollreifen Trauben wurden Mitte Oktober selektiv von Hand geerntet und möglichst schonend zum Presshaus gebracht.

    Weinbereitung:

    Die Trauben wurden gerebelt und nach einigen Stunden Maischestandzeit schonend gepresst. Nach der sanften Pressung wurde der Most vorgeklärt und temperaturkontrolliert im Stahltank vergoren.

    Ausbau:

    10 Monate im Stahltank auf der Feinhefe gereift.

    Abfüllung:

    Erstabfüllung im August des darauffolgenden Jahres.

    Restzucker:

    trocken

    Restzuckerwert (g/l):

    7.8

    Alkoholgehalt (%vol):

    13.5

    EAN BarCodes:

    9120050913189

    Falstaff Bewertung:

    94

    Robert Parker Wine Advocate Bewertung:

    95
    Ried Zöbinger Heiligenstein Riesling Reserve

    Ried Zöbinger Heiligenstein Riesling Reserve

    20.20 / 0,75 l Fl.

    inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
    exklusive Versand