Ried Rodauner Rotgipfler

  • Falstaff Bewertung: 93
  • Vinaria Sterne Bewertung: STARS_4
(0)
18.80 / 0,75 l Fl.

inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
exklusive Versand

  • Attribute

    Producer:

    Weingut Alphart

    Year:

    2021

    Appellation:

    Thermenregion QW

    Variety:

    Rotgipfler

    Category:

    Weißwein

    Filling:

    0,75 l Fl.
  • Komplette Beschreibung

    Sensorische Beschreibung:

    Mittleres Grüngelb, silberfarbene Reflexe. Etwas Wiesenkräuter, weißes Kernobst, zart nach Apfelfrucht, Orangenzesten klingen an. Komplex, saftig, straff, mineralisch, gelbe Apfelfrucht, Grapefruit im Abgang, bleibt gut haften, frisches Finish, vielschichtiger Speisenbegleiter. (Peter Moser - Falstaff, 10.07.2023)

    Wein:

    Wein Titel:

    Ried Rodauner Rotgipfler

    Wissenswert:

    Die Lagenbezeichnung "Rodauner" stammt von der Pfarre von Rodaun, die diesen Weinberg früher bewirtschaftet hat. Die Familie Alphart besitzt dort schon seit fast 100 Jahren Weingärten. Die Lage Rodauner hat eine besondere Geschichte: Direkt unter dem Weinberg fährt die Südbahn. Der „Busserltunnel“ – so genannt, weil die Durchfahrt früher so lang dauerte wie ein „Busserl“ – wurde im Jahr 1841 angeblich angelegt, weil Kaiser Ferdinand I. bereits um den Wert dieser Weinlage wusste und sie darum schonen wollte. Tatsächlich, so vermutet Karl Alphart, hat man mit diesem ersten Bahntunnel Österreichs wohl eher für den Bau der Semmeringbahn geübt, mit deren Bau im Jahr 1848 begonnen wurde.

    Herkunftsregion:

    Niederösterreich

    Gebiet:

    Thermenregion

    Produzent:

    Weingut Alphart

    Kategorie:

    Weißwein

    Weincharakter:

    charaktervoll, tiefgründig, opulent

    Appellation:

    Thermenregion QW

    Glas:

    Weißwein

    Premiumglas:

    Riesling

    optimale Trinktemperatur (°C), von:

    8

    optimale Trinktemperatur (°C), bis:

    10

    Optimale Trinkreife (Jahre nach der Ernte) von:

    2

    Optimale Trinkreife (Jahre nach der Ernte) bis:

    7

    Speiseempfehlung:

    Ofenkartoffel mit Pilzen, Meeresfrüchte pochiert od. gedämpft (Hummer), Riesengarnelen gebraten oder gegrillt, Meeresfrüchte pikant gewürzt (Curry), Fisch süß-sauer, Fisch scharf und intensiv gewürzt (Curry), Weichkäse mild

    Jahr:

    2021

    Rebsorte:

    Rotgipfler

    Önologe:

    Florian Alphart

    Weinberg:

    Die Riede Rodauner ist nach Südost bis Ost ausgerichtet. Der spezielle Boden sorgt für eine einzigartige Mineralik, Finesse und exotische Aromen im Wein. Da der Boden tiefgründig und ohne Verdichtungen ist, können die Reben sehr tief wurzeln und genießen eine lückenlose Wasserversorgung auch während Trockenperioden.

    Boden:

    Satte Braunerde auf Muschelkalk mit Einschlüssen von Urgestein.

    Alter der Reben:

    In den Jahren 1980, 2003 und 2010 gepflanzt.

    Ernte:

    Handlese

    Weinbereitung:

    Vergärung im Stahltank.

    Ausbau:

    Ca. 7 Monate auf der Feinhefe, großteils in großen Holzfässern, ein Teil auch im Stahltank.

    Restzucker:

    trocken

    Alkoholgehalt (%vol):

    13

    Falstaff Bewertung:

    93

    Vinaria Sterne Bewertung:

    STARS_4
    Ried Rodauner Rotgipfler

    Ried Rodauner Rotgipfler

    18.80 / 0,75 l Fl.

    inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
    exklusive Versand