Wehlener Sonnenuhr Alte Reben Riesling trocken

  • Falstaff Bewertung: 90
(0)
46.70 / 0,75 l Fl.

inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
exklusive Versand

  • Attribute

    Year:

    2013

    Appellation:

    Mosel

    Variety:

    Riesling

    Region:

    Mosel

    Category:

    Weißwein

    Filling:

    0,75 l Fl.
  • Komplette Beschreibung

    Sensorische Beschreibung:

    Kräftige Farbe, florale Duftnoten. Korpulenter Bau, mittelgewichtig im Extrakt, leicht adstringent-stoffig, vergleichsweise dezente Säure. Viel Schmelz, breiter Abklang. (Falstaff, 05.12.2014)

    Wein:

    Details zur Herkunft:

    VDP.GROSSES GEWÄCHS ist ein trockener Wein aus VDP.GROSSE LAGE. Die VDP.Adler.Weine aus diesen Lagen sind Deutschlands absolute Spitze.

    VDP.GROSSES GEWÄCHS:

    Besser geht nicht! Die VDP.Adler.Weine aus diesen Lagen sind Deutschlands absolute Spitze. VDP.GROSSE LAGE® ist die Auszeichnung für die hochwertigsten deutschen Weinberge. Hier reifen die besten Weine Deutschlands – sie beeindrucken durch ihre Eigenständigkeit und sind expressive Vertreter ihres Lagencharakters. Ein besonderes Reifepotenzial rundet die hohe Qualität dieser Weine ab. VDP.GROSSE LAGE®-Weine sind mit regional eng festgelegten und zum jeweiligen Weinberg passenden Rebsorten bepflanzt. Die Lagen sind parzellengenau abgegrenzt. Trockene Weine aus diesen Weinbergen bezeichnen wir als VDP.GROSSES GEWÄCHS®. REBSORTEN Regional definierte und zum jeweiligen Weinberg passende Rebsorten. Mehr über die regional zugelassenen Rebsorten finden Sie am Ende dieser Seite (1). ERTRAG Die Erntemenge ist auf einen Ertrag von maximal 50 Hektoliter* pro Hektar beschränkt. LESE UND LESEZEITPUNKT Die Trauben werden selektiv von Hand geerntet. Das Lesegut muss aus physiologisch vollreifen Trauben bestehen. VINIFIKATION Die Weine werden ausschließlich mittels traditioneller Produktionsverfahren erzeugt. ZERTIFIZIERUNG Neben der üblichen VDP.Betriebsprüfung unterliegen die Weine aus VDP.GROSSEN LAGEN® zusätzlicher Kontrolle und Prüfung: Die qualitätsorientierte Arbeit im Weinberg und insbesondere das Ertragsniveau werden in jedem Weinberg während der gesamten Vegetationsperiode und vor der Lese überwacht. Die Weine werden vor und nach der Abfüllung durch eine Prüfungskommission geprüft und bestätigt. KENNZEICHNUNG Trockene Weine aus VDP.GROSSER LAGE® werden als VDP.GROSSES GEWÄCHS® bezeichnet und in einer speziellen, mit dem GG-Traube-Logo geprägten Flasche abgefüllt. Frucht- und edelsüße Weine tragen die klassischen Prädikate „Kabinett“, „Spätlese“, „Auslese“, „Beerenauslese“, „Trockenbeerenauslese“ und „Eiswein“. Ein Wein aus VDP.GROSSER LAGE® trägt neben dem Namen des Weinguts und der Rebsorte den Lagennamen ohne Ortsnamen als Hinweis auf seine Herkunft auf dem Etikett. Jeder Wein aus VDP.GROSSER LAGE® trägt eine entsprechende Kennzeichnung auf der Kapsel. Im Ausnahmefall kann auf die Verwendung der Sonderflasche verzichtet und das Logo „GG-Traube“ auf dem Frontetikett platziert werden. MARKETING Frucht- und edelsüße Prädikatsweine aus VDP.GROSSER LAGE® kommen ab dem 1. Mai des auf die Lese folgenden Kalenderjahres auf den Markt. Die Weißweine unter den VDP.GROSSEN GEWÄCHSEN® werden erst nach etwa einjähriger Reife ab dem 1. September auf den Markt gebracht. Und die Rotweine reifen noch ein Jahr länger – davon mindestens 12 Monate im Eichenfass – und werden erst ab dem 1. September des zweiten auf die Lese folgenden Kalenderjahres für den Verkauf frei gegeben. * Die Natur ist unser Metier und das Wetter bestimmt maßgeblich unser Handwerk. Deshalb sind jahrgangsbedingte Abweichungen von unserem Regelwerk nach regionalen Kriterien möglich. Hierbei können auch die Steilheit der jeweiligen Weinbergslage und die Anzahl der gepflanzten Rebstöcke eine Rolle spielen. (1) Die Regionen haben folgende Rebsorten für VDP.GROSSE LAGE® definiert: Ahr: Spätburgunder, Frühburgunder. Ausschließlich edelsüß: Riesling Baden: Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Spätburgunder, Chardonnay (Lemberger nur in der Badischen Bergstraße und im Kraichgau) Franken: Riesling, Silvaner, Weißer Burgunder, Spätburgunder Hessische Bergstraße: Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Spätburgunder Mittelrhein: Riesling, Spätburgunder Mosel-Saar-Ruwer: Riesling Nahe: Riesling Pfalz: Riesling, Weißer Burgunder, Spätburgunder Rheingau: Riesling, Spätburgunder Rheinhessen: Riesling, Spätburgunder Saale-Unstrut: Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Spätburgunder, Frühburgunder, Traminer, Silvaner Sachsen: Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Spätburgunder, Frühburgunder, Traminer Württemberg: Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Spätburgunder, Lemberger

    Wein Titel:

    Wehlener Sonnenuhr Alte Reben Riesling trocken

    Herkunftsregion:

    Mosel

    Gebiet:

    Mittelmosel

    Produzent:

    Weingut S.A. Prüm

    Kategorie:

    Weißwein

    Weincharakter:

    saftig, harmonisch, elegant

    Appellation:

    Mosel

    Glas:

    Weißwein

    Premiumglas:

    Riesling

    optimale Trinktemperatur (°C), von:

    9

    optimale Trinktemperatur (°C), bis:

    11

    Optimale Trinkreife (Jahre nach der Ernte) von:

    3

    Optimale Trinkreife (Jahre nach der Ernte) bis:

    12

    Speiseempfehlung:

    Fisch geräuchert, Pasta mit Meeresfrüchten, Paella mit Fisch und Meeresfrüchten, Gemüsetempura (gebackenes Gemüse), Fisch süß-sauer, Fisch im Ofen gebraten oder geschmort, Garnelen mit Pasta in cremiger Sauce, Rindfleisch pochiert, Traditioneller Schweinsbraten mit Kruste, Weichkäse mit Rotschmiere

    Jahr:

    2013

    Rebsorte:

    Riesling

    Weinberg:

    Wehlen Sonnenuhr - Diese Weinlage befindet sich an einem Süd-Südwesthang der Mosel. Die Sonnenuhr, die der Lage den Namen gab, wurde 1842 von Jodocus Prüm erbaut und diente ursprünglich nur der Zeitorientierung. Erst um die Wende 19./20. Jahrhundert ersetzte sie die ehemalige Lagenbezeichnung "Lammerterlay".

    Boden:

    Die Reben gedeihen auf Schieferverwitterungsböden, auch Devonschiefer genannt.

    Alter der Reben:

    80 bis 100 jährigen wurzelechten Rebstöcke.

    Ernte:

    Mitte Oktober geerntet.

    Weinbereitung:

    Langsam vergoren.

    Ausbau:

    Langes Feinhefelager im Holzfass.

    Restzucker:

    trocken

    Restzuckerwert (g/l):

    9

    Alkoholgehalt (%vol):

    12

    Säurewert (g/l):

    7.9

    Falstaff Bewertung:

    90
    Wehlener Sonnenuhr Alte Reben Riesling trocken

    Wehlener Sonnenuhr Alte Reben Riesling trocken

    46.70 / 0,75 l Fl.

    inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
    exklusive Versand