Falcorosso

    (0)
    9.40 / 0,75 l Fl.

    inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
    exklusive Versand

    • Attribute

      Year:

      2020

      Land:

      Italien

      Appellation:

      Toscana IGT

      Variety:

      Cuvée

      Region:

      Toskana

      Category:

      Rotwein

      Filling:

      0,75 l Fl.
    • Komplette Beschreibung

      Sensorische Beschreibung:

      Rubinrote Farbe im Glas. Saubere Nase, intensives Aroma roter Früchte, Gewürze, Eukalyptus und ein Hauch von ätherischen Ölen. Präsente trockene Tannine. Vielseitiger Wein, passend zu verschiedene Anlässen und in Kombination mit Speisen.

      Wein:

      Wein Titel:

      Falcorosso

      Land:

      Italien

      Herkunftsregion:

      Toskana

      Gebiet:

      Maremma

      Kategorie:

      Rotwein

      Weincharakter:

      saftig, harmonisch, elegant

      Appellation:

      Toscana IGT

      Glas:

      Rotwein

      Premiumglas:

      Zinfandel / Chianti Classico

      optimale Trinktemperatur (°C), von:

      14

      optimale Trinktemperatur (°C), bis:

      16

      Optimale Trinkreife (Jahre nach der Ernte) von:

      2

      Optimale Trinkreife (Jahre nach der Ernte) bis:

      5

      Speiseempfehlung:

      Carpaccio vom Rind, Antipasti/Tapas gemischt, Paella mit Fleisch, Pasta alla Carbonara, Warme Gemüsegerichte, würziger Hackfleischauflauf , Schweinebraten in würziger Sauce, Saltimbocca

      Jahr:

      2020

      Rebsorte:

      Cuvée

      Rebsorte(n):

      65% Sangiovese, 35% Merlot

      Rebsortenkürzel:

      SA, ME

      Produzierte Menge:

      5 500

      Boden:

      Roter, eisenhaltiger Lehmboden

      Alter der Reben:

      Die Sangiovese-Trauben sind 19 Jahre.

      Reberziehung:

      5.000 Pflanzen/ha

      Ertrag:

      7.000 l/ha

      Ernte:

      Handgelesen in 16 kg Kisten.

      Weinbereitung:

      Im Stahltank spontan vergoren.

      Ausbau:

      90% im großen gebrauchten Eichenholzfass ausgebaut. 10% im kleinen gebrauchten Eichenholzfass. Insgesamt für 12 Monate. Weitere 6 Monate im Stahltank.

      Restzucker:

      trocken

      Restzuckerwert (g/l):

      0.8

      Alkoholgehalt (%vol):

      14.5

      Säurewert (g/l):

      5.8

      Details zur Herkunft:

      Biologisch-dynamische Produktionsweise auf den Grundlagen von Rudolf Steiner unter ganzheitlicher Betrachtung des Betriebes (Mensch, Tier, Pflanze).

      Biologisch-dynamisch:

      Die biologisch-dynamische Produktionsweise eines Betriebes beruht auf den Grundlagen von Rudolf Steiner. Es ist eine Steigerung der organisch-biologischen Produktionsmethode. Eine ganzheitliche Betrachtung des Betriebes (Mensch, Tier, Pflanze) und geschlossene Kreisläufe durch artenreiche Fruchtfolge und Viehhaltung sind das Ziel dieser Produktionsmethode, das in Weinbaubetrieben nur sehr schwierig zu verwirklichen ist. Die ganzheitliche Betrachtung schließt auch kosmische Einwirkungen wie jene der Mondphasen auf die Organismen mit ein. Bodenbearbeitung, Aussaat und Kellerarbeit sollen unter Berücksichtigung der planetaren Konstellation durchgeführt werden, soweit Betriebsstruktur und Wetter dies zulassen. Die Einwirkungen bestimmter Planetenkonstellationen auf Pflegearbeiten im Weingarten und Keller ist wissenschaftlich jedoch nicht erwiesen. Wie beim organisch-biologischen Weinbau sind leicht-lösliche chemisch-synthetische Dünger und Herbizide verboten. Bei Vorliegen einer Bodenuntersuchung können auch Mineraldünger ausgebracht werden. Der Boden wird begrünt und soll regelmäßig mit organischem Dünger gedüngt werden.
      Vegan = hergestellt ohne Produkte tierischen Ursprungs.

      Vegan:

      Die Nachfrage nach veganem Wein wächst und löst bei so manchen Verwunderung aus, was an Wein nicht vegan sein könnte. Die Grundzutat des Weins – Trauben bzw. Traubensaft – ist zweifelsohne pflanzlich, doch im Herstellungsprozess werden meist tierische Stoffe eingesetzt. Als Schönungsmittel werden alle Stoffe bezeichnet, die zur Klärung und Stabilisierung des Weines eingesetzt werden. Diese sind meist tierischen Ursprungs, eine Schönung mit rein pflanzlichen Stoffen ist jedoch genauso gut möglich. Bei Schönungsmitteln handelt es sich um Hilfsstoffe, also Stoffe, die nach deren Funktionserfüllung wieder entfernt werden und so nicht im Endprodukt enthalten sind. Diese tierischen Mittel können Gelatine, Albumin, Hausenblase oder Kasein sein. Die Herstellung von veganem Wein ist nicht aufwendiger, nur die Umstellung und das Testen pflanzlicher Schönungsmittel erfordert etwas Zeit. Die Verwendung von tierischen Mitteln ist kein Qualitätszeichen – ganz im Gegenteil: Immer mehr Top-Winzerinnen und Winzer steigen auf die Verwendung rein pflanzlicher Stoffe um, welche Bentonit, Aktivkohle, Kieselsäure oder Erbsenprotein sein können. Das V-Label ist eine eingetragene, geschützte Marke der European Vegetarian Union zur Kennzeichnung von vegetarischen und veganen Lebensmitteln, an welchem man erkennen kann, dass dieser Wein vegan ist.
      Falcorosso

      Falcorosso

      9.40 / 0,75 l Fl.

      inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
      exklusive Versand