Turbiana

Turbiana

Details

Turbiana wird auch Trebbiano di Soave oder Trebbiano die Lugana genannt, ist aber keinesfalls mit dem herkömmlichen Trebbiano (Ugni Blanc) verwandt, sondern in Wirklichkeit Verdicchio. Sie hat ihren Ursprung tatsächlich im Veneto, von wo aus sie dann erst im 15. Jahrhundert in die Marken wanderte. Der bekannteste und traditionsreichste Wein aus Turbiana stammt aus dem Gebiet südlich des Gardasees und heisst Lugana, der zu mindestens 90% aus dieser Rebsorte hergestellt werden muss. Ausserhalb Italiens gibt es nur winzige Rebflächen in Südamerika. Die spät reifende Rebsorte mit ihren goldenen, grossen und kompakten Beeren mit dicker Schale ist sehr ertragsreich, aber relativ frosthart, wodurch sie sich in den kühleren Gegenden Mittelitaliens erfolgreich etablieren konnte. Am Gaumen erfreuen die säurebetonten Weine aus Turbiana mit Aromen von Zitrusfrüchten, Äpfeln, weissen Blüten, Wiesenkräuter, Mandeln und Gewürzen. Die Weine sind sehr Terroir bezogen und erhalten durch den jeweiligen Boden unterschiedlichste Ausprägungen und je nach Anbaugebiet einzigartige mineralischen Noten.

Elemente anzeigen 1 – 1 of 1

Produkte sortieren
Produkte sortieren Preis aufsteigend Preis absteigend
Il Gruccione

Il Gruccione

Viticoltori Nunzio Ghiraldi

2022

Italien

15.60 / 0,75 l Fl.

inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
exklusive Versand