Schlossweingut Graf Hardegg

Schlossweingut Graf Hardegg

Details

Gut Hardegg ist ein geschichtsträchtiger Familienbetrieb mit Sitz in Seefeld-Kadolz an der Pulkau. Hier, im nördlichsten Teil des Weinviertels, knapp an der tschechischen Grenze, werden auf über 2.200 ha Eigengrund Ackerbau, Weinbau, Forstwirtschaft und Tierzucht betrieben. Bereits im späten Mittelalter wurde in den schlosseigenen Weingärten Weinbau betrieben. Der Hofkeller stammt aus dem Jahr 1640 und wird heute noch zum Ausbau und zur Lagerung verwendet. Über 10 Generationen hat sich das Gut zu dem entwickelt, wofür es heute bekannt ist. Für Maximilian Hardegg, den heutigen Eigentümer, steht die Schaffung eines hochwertigen Ökosystems im Mittelpunkt der Arbeit: vor allem für Feld- und Singvögel, aber auch für Insekten und Niederwild. Auf Gut Hardegg sind regionale Wertschöpfung und Biodiversität kein Widerspruch sondern gelebte Symbiose. Das seit 2006 kontrolliert organisch-biologisch bewirtschaftete Bioweingut ist ein Paradebeispiel dafür, wie nachhaltige Produktion funktionieren kann. Hochprämiert, terroirspezifisch und qualitativ am Punkt.

Elemente anzeigen 1 – 2 of 2

Produkte sortieren
Produkte sortieren Preis aufsteigend Preis absteigend
Ried Steinbügel Pinot Noir

Ried Steinbügel Pinot Noir

Schlossweingut Graf Hardegg

2016

Österreich

20.80 / 0,75 l Fl.

inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
exklusive Versand

Forticus

Forticus

Schlossweingut Graf Hardegg

2007

Österreich

21.00 / 0,375 l Fl.

inkl. USt.  exkl. Lieferung inklusive Umsatzsteuer
exklusive Versand